Franziska Wilsch gewinnt den Deutschland-Cup

Während die Jecken die Karnevalssession eröffneten, starteten vier unserer Turnerinnen am 11.11. im westfälischen Lüdenscheid beim 20. Deutschland-Cup. Franziska Wilsch gewann den Deutschland-Cup in ihrer Altersklasse. Leonie Wilsch und Aurélie Wetzel wurden Zweite.
Der Deutschland-Cup ist für uns Bonner der Höhepunkt unserer Wettkampfsaison. Denn der Wettkampf ist der einzige nationale Vergleichswettkampf der Landesklasse, die Klasse, in der wir turnen. Dieses Jahr fand der Deutschland-Cup zum 20sten Mal statt. Ausrichter der Großveranstaltung mit fast 200 Aktiven war der TuS Grünewald Lüdenscheid. Am 11.11. startete die Jugend und am 12.11. die Erwachsenen.

Jeder Landesturnverband, so auch der Rheinische Turnerbund (RTB), schickt pro Altersklasse (AK) seine zwei besten Turnerinnen und Turner zum Deutschland-Cup. Zusätzlich zu den Gerade-Wettkämpfen gab es in diesem Jahr separate Wettkämpfe in der Spirale und im Sprung für je einen Starter pro Turnverband. Mit Aurélie Wetzel, Franziska Wilsch, Leonie Wilsch und Isis Correa-Lossack hatte der RTB vier BTV-Turnerinnen sowie Paulina Iwan als Ersatzturnerin nominiert.

Unsere vier Turnerinnen präsentierten sich in Topform und zeigten sehr saubere Übungen auf allerhöchstem technischen Niveau. Mit ihren eindrucksvollen Leistungen belegten sie im Einzelwettkampf auch alle Plätze unter den Top Ten.

Franziska (AK 15/16) und Celina Schmidtke (zweite Turnerin des RTB in dieser AK aus Essen-Heisingen) hängten die gesamte deutsche Konkurrenz im Gerade-Wettkampf ab. Mit der gleichen Punktzahl gewannen die beiden Turnerinnen die Goldmedaille. Aurélie (AK 11/12) und Leonie (AK 17/18) nahmen glücklich die Silbermedaillen für ihre super Leistungen entgegen. Isis (AK 17/18) kam bei ihrem ersten Deutschland-Cup-Start direkt auf den hervorragenden Platz sieben.

Zusätzlich zu den herausragenden Ergebnissen im Gerade-Wettkampf holten sich Aurélie und Leonie weitere Medaillen: Gold für Aurélie im Sprung und Bronze für Leonie in der Spirale.

Für die Mannschaftsentscheidung der Jugend zählten alle an diesem ersten Wettkampftag gezeigten Übungen. Unsere Starterinnen trugen mit ihren Ergebnissen maßgeblich dazu bei, dass der Mannschaftssieg der Jugend an den RTB ging.

Es war ein anstrengendes, tolles und sehr, sehr erfolgreiches Wochenende in Lüdenscheid. Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und Trainerinnen! Und vielen Dank an die Eltern für die stetige tolle Unterstützung!