Birker Jugendcup 2014

Birker Jugendcup

Zum Jugend-Turn-Cup in der Sporthalle Birk am 15.11. waren Turner aus 7 Vereinen des Turnverbandes Sieg-Rhein, Bonn angereist, um einen der begehrten Pokale zu erringen. Der TuS Birk hatte den Cup in 6 Wettkampfklassen ausgeschrieben, in denen 70 Jugendturner um einen Platz auf dem Treppchen kämpften.

Birker Jugendcup 2014
Birker Jugendcup 2014

Das größte Kontingent der Teilnehmer stellte zum wiederholten Mal der Bonner TV, der 26 Nachwuchsturner an die Geräte schickte.
Nach dem Wettkampf freuten sich die Bonner Turner und Trainer über einen Sieg auf der ganzen Linie. In der Jahrgangsklasse 2005 u. Jünger sicherte sich Henning Scheib den Pokal und Julius Busch freute sich als 3. über seine Medaille. Auf den Plätzen 4 und 5 folgten Felix Bitter und Felix Breideneichen. Die Jüngsten (2006/07) Marc Paschelke, Simon Wüst und Nicolas Espenschied landeten auf den Plätzen 8,22 und 25 und zeigten bereits sehr ansprechende Leistungen.
Im Jahrgang 2003/04 hatte Zachary Bernier-Michaud wieder einmal die Nase vorn vor dem Spicher Timur Simanko und seinem Bonner Vereinskameraden Marc Govi, der leider am Boden verturnte. Auf den Plätzen 4 und 6 beendeten David Espenschied und Valentin Bücherl ihren gut durchgeturnten Wettkampf. Die weiteren Bonner David Spomer, Virgil Courbon, Nikolaus Martini, Lark Fox und Thomas Menkel landeten nach ansprechenden Leistungen auf den Plätzen 9-13.

 

Birker Jugendcup 2014
Birker Jugendcup 2014

Oliver Mann turnte bei den 12-13-jährigen einen überlegenen Wettkampf und sicherte sich den Sieg vor seinem Vereinskameraden Eduard Kimmel und dem Spicher Ilja Töws. Kyrill Wagner durfte sich noch über seinen 5.Platz freuen.

Mit 10 Punkten Vorsprung stand Robert Gerber bei den 14-15-jährigen Turnern ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt von dem Spicher Philipp Hartmann und Jonas Eggert (Spvg. Lülsdorf-Ranzel).Timo Buchholz als 4. und Remy Marcello als 7. rundeten das erfreuliche Bild ab.

 

Birker Jugendcup 2014
Birker Jugendcup 2014

Seinen ersten stolzen Erfolg feierte Samuel Huber im Sechskampf der 16-17-jährigen Turner. Mit über 5 Punkten Vorsprung errang er den Pokal vor Sebastian Kramer vom TV Ruppichteroth.

Einen überragenden Wettkampf turnte Nathan Correa Lossack, der als 15- jähriger die Jahrgangsklasse der 18 – jährigen Turner dominierte. Mit 106,15 zu 105,05 ließ er seinen deutlich älteren Vereinskameraden Pascal Brien hinter sich. Den Bonner Erfolg komplettierte als 3. Ronald Gerber.

 

Manfred Thumser